Loading color scheme

Aktuelles

Adventstombola

Der Förderverein der St. Benedikt-Schule veranstaltet dieses Jahr eine Adventstombola. Dazu konnten die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld Lose kaufen. Ab dem 01.12. werden täglich 3 Lose gezogen. Das Ziehen der Lose erfolgt durch unsere "Glücksfee" und wird den Schülerinnen und Schülern per Video verkündet.

3 glückliche Gewinner können im Anschluss ihre Preise im Rektorat in Empfang nehmen

 

Gottesdienst zum Schuljahresbeginn „Ein Rucksack voller guter Wünsche“

In zwei Gruppen trafen sich am 18. und 21. September die Klassen 2G und 2/3H sowie die Klassen 3G und 4/5G zum Anfangsgottesdienst. Die Religionslehrerin Frau Hilmer startete mit dem Lied „Mit einem Lächeln geht vieles leichter“ und wünschte allen viele Gründe zum Lächeln für das Schuljahr.    

Weitere Wünsche für das neue Schuljahr hatte sie im Rucksack mitgebracht. Die Wünsche sollen die Schüler stärken, durchhalten lassen und sie sollen mit ihnen gut ans Ziel kommen. Neben einer Brotzeit als Wunsch für gemeinsame Pausen waren im Rucksack auch Traubenzucker für neue Energie, eine Menschenkette für bestehende und neue Freundschaften und viele weitere Dinge.

Nach einem Auszug aus der Bibel „Ich bin mit dir, wohin du auch gehst…“, hörten die Schüler das Lied „Gott ist mit uns unterwegs“ und lasen anschließend ihren Mitschülern Fürbitten vor.

Mit dem Vaterunser und einem Segensgruß endete der Gottesdienst.

 

Kindersegnung zum Schuljahresbeginn „Ein Rucksack voller Wünsche“

Die Klassen 1G und 1AG trafen sich am 21. September zur Kindersegnung. Die Religionslehrerin Frau Hilmer begrüßte die Schulanfänger und startete mit dem Lied „Einfach spitze, dass du da bist“.

 

In einem kleinen Rucksack hatte sie viele kleine Dinge gepackt, die alle eine besondere Bedeutung hatten: eine kleine Pause, ein Buchstabe, ein Ball, ein Herz, ein Taschentuch, eine Süßigkeit, ein Edelstein, ein Herz und ein Stern sollen die Kinder an schöne Dinge in der Schule erinnern, wie man sich verhalten soll und dass jeder einmalig ist.

Nach einem Auszug aus der Bibel „Ich bin mit dir, ich verlasse dich nicht…“, hörten die Schüler das Lied „Wo ich gehe, bist du da“.

Mit einem Segensvers endete der Gottesdienst und als Erinnerung erhielt jeder Schüler einen kleinen Rucksack.